Supervision

Themen einer Supervisionssitzung sind:

  • „Meine Arbeit macht mir immer mehr zu schaffen. Ich kann mich gegenüber Klienten nicht mehr so verhalten, wie ich es von mir erwarte.“
  • „Ich leide zunehmend unter den Themen, mit denen ich in meiner Arbeit konfrontiert bin, wie z.B. organisatorische Veränderungen, Stellenabbau, schwierige Klienten.”
  • „Ich soll mich stärker mit eigenen Themen in meiner Arbeitsgruppe einbringen, das will ich aber nicht.”

In meiner Rolle als SupervisorIn analysiere ich mit den Supervisanden häufig Spannungen, die im Team nicht thematisiert werden, bringe diese zur Bearbeitung an die Oberfläche und entwickle gemeinsam mit ihnen Lösungen.

Supervision ist ein wesentlicher Faktor bei der Burnout Prophylaxe und sorgt dafür, im Sinne von Selbstfürsorge, wieder mehr Leichtigkeit ins Leben und in die Arbeit zu bringen.

 

 

Foto: Fotolia©Sergey Nivens