Allgemein Coaching

Ich verkaufe Leichtigkeit

©PeskyMonkey – istockphoto

Als Dienstleister steht man vor der Frage wie man ein Produkt, in meinem Fall Coaching, fassbar macht. Coaching kann man nicht anfassen,  riechen, schmecken, durch die Gegend tragen.  Man kann es  nicht verpacken, in ein Schaufenster stellen, auf Messen bewerben, fotografieren…Man kann es wortreich beschreiben oder beschreiben lassen,  aber wer hat schon Lust seitenlange Ausführungen zum Nutzen von Coaching zu lesen. Und mich nervt es eher, wenn mir jemand  erzählt was ein Coaching angeblich ist.

Seit gestern ist mir klar, dass ich Leichtigkeit verkaufe. Wenn Seminarteilnehmer am Ende sagen, Sie fühlen sich erleichtert, irgendwie beschwingt und angenehm entspannt, dann ist es wohl das was ich verkaufe…

Foto: ©PeskyMonkey – istockphoto

 

image_pdfimage_print
  1. Und wie lange hält dieses Gefühl der Leichtigkeit an?

    • Um ehrlich zu sein: Ich weiß es nicht. Ich werde nachfragen. Was ich weiß: Ich verkaufe kein dauerhaftes Glück. Das ist nach allem was ich bisher über menschliches Sein weiß, nicht möglich ; )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: