Psychologie und Web 2.0 Stressmanagement Unterhaltung

Psychologie App als Taschentherapeut

iStock_000010971600Small

istockphoto/Pesky Monkey

Haben Sie ein iPhone? Oder ein iPad? Dann können Sie sich ab sofort einen kleinen Taschentherapeuten gönnen. Sonja Lyubomirsky, Professorin an der University of California, hat eine App entwickelt mit der Sie eine Gebrauchsanleitung für das Glück bekommen. Genauer: Eine Anleitung zum Glücklichsein. Das Ganze ist auch noch wissenschaftlich erforscht, erprobt und macht meiner Meinung nach Spaß. Der einzige Nachteil: Im Moment gibt es die App nur auf Englisch. Ca. 40% unseres Glücksempfindens können wir selbst steuern. Wenn wir wissen wie es geht. Und Lyubomirsky beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der sogenannten “Positiven Psychologie”. Herausgekommen ist ein wunderbares Trainingsprogramm für jeden Tag. Wer es etwas ausführlicher beschrieben haben möchte besorgt sich vor dem Einsatz der APP das Buch von ihr: “Glücklich sein- warum Sie es in der Hand haben, zufrieden zu sein. Die Mutigen können es einfach gleich ausprobieren…

Ich bin begeistert! So stelle ich mir die Psychologie der Zukunft vor!

Wie immer interessieren mich Ihre Erfahrungen. Schreiben Sie im Kommentarbereich ob sich der Einsatz der App für Sie bewährt hat. Oder teilen Sie die Infos in Ihrem bevorzugten Netzwerk. Vielleicht haben Sie ja auch Lust in einem eigenen Beitrag über Sinn und Unsinn von Taschentherapeuten zu diskutieren…

Foto: istockphoto/Pesky Monkey

 

  1. Ein Glücks App ist bestimmt eine richtig schöne Sache. Denn das Hauptproblem ist es doch, die täglichen Minuten des Glücks zu sehen, zu genießen und so aus dem Hamsterkäfig Arbeit raus zu kommen.
    Freue mich auf Info, sobald es ein solches App auch in deutscher Sprache gibt. 🙂

    • Liebe Katja,
      vielen Dank für den Kommentar! Die deutschen App-Entwickler scheinen die Psychologie noch nicht für sich entdeckt zu haben. Ich schätze fünf Jahre dauert es noch ; )
      Herzliche Grüße
      Margit

  2. Ich weiß nicht, ob eine einfache App jemanden glücklich machen kann? Wie heißt denn die englische App, dann lade ich mir diese mal unter und probiere das aus.

    • Hallo Larah,
      die APP heißt Live Happy. Auf der Seite ist ein Bild von der APP. Wenn Du auf “view app” klickst, wirst Du zum itunes APP-Store weitergeleitet. Deine Genehmigung wird explizit eingeholt. Sollte das nicht funktionieren einfach bei itunes nach LIVE HAPPY suchen. Unbedingt darauf achten das sie von Sonja Lyubomirsky ist. Die Entwickler heißen “Signal Patterns”.
      Deine Vorbehalte kann ich nachvollziehen. Ich stelle demnächst einen kleinen Artikel ein mit dem Du den Ansatz von S. Lyubomirskiy leichter nachvollziehen kannst. Danke für Deinen Kommentar!
      Herzliche Grüße
      Margit

  3. gooapple V5

    vielen Dank für den Kommentar! Die deutschen App-Entwickler scheinen die Psychologie noch nicht für sich entdeckt zu haben

  4. Pinkback: Mit positiver Psychologie zur Arbeit - Margit Nowotny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: